Mitmachen
Artikel

Sascha Schmid ist als JSVP-Präsident zurückgetreten [Aus dem Werdenberg Aktuell]

Vier Jahre lang leitete er das Geschick der St.Galler SVP Jungpartei: Der Grabser Sascha Schmid. Nun ist er als deren Präsident zurückgetreten. Vor ihm hatten die heutigen Nationalräte Mike Egger und Lukas Reimann dieses politische Amt inne. Wer weiss, vielleicht zieht es den Werdenberger irgendwann auch nach Bern. Wie seine Vorgänger.

Vier Jahre lang leitete er das Geschick der St.Galler SVP Jungpartei: Der Grabser Sascha Schmid. Nun ist er als deren Präsident zurückgetreten. Vor ihm hatten die heutigen Nationalräte Mike Egger und Lukas Reimann dieses politische Amt inne. Wer weiss, vielleicht zieht es den Werdenberger irgendwann auch nach Bern. Wie seine Vorgänger.

Am Samstag fand die Hauptversammlung und das 20-Jahre Jubiläum der Jungen SVP des Kantons St. Gallen im Restaurant Thurpark in Wattwil statt. Neben den ordentlichen Traktanden wurde auch das Präsidium neu besetzt. Der 2016 gewählte Präsident und Kantonsrat Sascha Schmid trat nach über vier Jahren an der Spitze der Jungpartei zurück. «Es war mir stets eine Freude, euer Präsident zu sein und mit euch gemeinsam für unsere Ziele zu kämpfen», so Schmid. Mit Sascha Schmid durfte die Jungpartei zahlreiche Erfolge verbuchen: So setzte sich die Junge SVP aktiv im erfolgreichen Abstimmungskampf für ein Verhüllungsverbot im Kanton St. Gallen ein und lancierte unter seiner Leitung die Initiative «Behördenlöhne vors
Volk», welche nach einer erfolgreichen Unterschriftensammlung nur sehr knapp vor dem Volk scheiterte. Der 27-jährige Sascha Schmid wurde von den zahlreichen Mitgliedern mit grossem Applaus verdankt und verabschiedet.

Lukas Huber wird neuer Präsident

Für die Nachfolge von Schmid wurde einstimmig der vom Vorstand vorgeschlagene Lukas Huber zum Präsidenten der Jungen SVP des Kantons St.Gallen gewählt. Huber, der bereits seit drei Jahren das Sekretariat leitete, «sei der optimale Kandidat, um das Präsidium weiter zu führen», wie der Vorstand betonte. Der 21-jährige Obertoggenburger studiert zurzeit
an der HSG Wirtschaft und Recht. Lukas Huber möchte sich für eine gute Zusammenarbeit mit der Mutterpartei sowie für eine aktive und präsente Rolle der Jungpartei einsetzen, welche sich konsequent für die Werte der Partei einsetzt. Die frei gewordene Stelle im Sekretariat wurde mit der Uzwilerin Heidina Jordi neu besetzt. Die Mitglieder folgten damit dem Vorschlag des Vorstandes, genauso wie bei der Wiederwahl der beiden Vizepräsidenten Mario Schlegel aus dem Werdenberg und Manuela Ronzani aus St. Gallen sowie den weiteren Vorstandsmitgliedern. Nach dem obligatorischen Teil der Hauptversammlung fand die Jubiläumsfeier der Jungpartei statt. Dabei diskutierten die ehemaligen Präsidenten der Jungen SVP St.Gallen, Nationalrat Mike Egger und Nationalrat Lukas Reimann zusammen mit alt Nationalrat Toni Brunner über die 20-jährige Geschichte der Jungpartei und erzählten lustige Anekdoten dieser Zeit.

Artikel teilen
Kategorien
#svp grabs #svp werdenberg
weiterlesen
Kontakt
SVP Werdenberg
E-Mail
Social Media
Besuchen Sie uns bei:

Diese Seite teilen

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten und Zugriffe auf unsere Webseite analysieren zu können. Ausserdem geben wir Informationen zur Nutzung unserer Webseite an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen
Ich bin einverstanden